Jul 272013
 
Share Button

Durch die Vielzahl an Unterarten und Lokalformen von Boa constrictor lässt sich schwerlich eine allgemeine Haltungsbeschreibung abgeben, wie genau das Tier versorgt werden muss sollte man beim Züchter erfragen, bei dem man das Tier kauft, hat man keine Erfahrung sollte man am besten einen Renommierten Züchter aufsuchen, dennoch will ich einige Grundlegende Haltungsbedingungen beschreiben, so das man sich ein Bild machen kann, ob die Haltung einer solchen Schlange überhaupt in Frage kommt.

Das Terrarium für ein bis Zwei Tiere sollte an der Körperlänge gemessen, etwa 1 x KL lang und 0,5 x KL hoch und tief, als Mindestmaß haben, wobei man vor allem in der Höhe nicht geizen sollte, da die Tiere zum Teil gerne klettern. Für Boa constrictor ist übrigens, wie für die meisten Wärmeliebenden Tiere ein Glasterrarium nicht sonderlich geeignet, da es die Wärme kaum halten kann, besser ist ein ( natürlich gut gegen Feuchtigkeit geschütztes, Holzterrarium. Will man mehr als eine Schlange halten ist Zwingend ein Ausweichquartier erforderlich, das Boa constrictor einzeln gefüttert werden muss,

 

Die Temperaturen sollten zwischen 27 und 31°C liegen, wobei wie bei allen Wechselwarmen Tieren, ein Temperaturgefälle nötig ist. Nachts sollten die Temperatur etwas fallen, jedoch nie unter 22°C. Die Luftfeuchte sollte tagsüber zwischen 65-80% liegen. Das Wärmen des Terrariums sollte nicht über Heitzmatten oder Kabel, sondern besser über Wärmelampen ( welche natürlich gegen Berührung gesichert sein müssen) erreicht werden. Beleuchtet sollte täglich etwa 11-13 Stunden werden.

Boa constrictor liebt Wasser deswegen gehört in jedes Terrarium mit Boa constrictor zwingend eine Wasserschale, die groß genug ist um darin zu Baden, das Wasser sollte auf jeden Fall täglich gewechselt, und das Becken möglichst auch täglich gereinigt werden, da die Tiere beim Baden auch gerne Koten. Ansonsten sind der Fantasy, was die Einrichtung angeht, kaum grenzen gesetzt, allerdings sollte man im Auge behalten das man das Terrarium in regelmäßigen Intervallen reinigen muss, was bei einem Üppig bepflanzten Becken, eher schwierig ist.

Die Tiere sollten eine 3 Monatige Winterphase gegönnt werden, während der die Temperatur um durchschnittlich 3°C ( jedoch nicht unter 22°C ) gesenkt, und die Beleuchtungsdauer auf ca. 8h reduziert werden sollte. Gefüttert werden sollte die adulte Boa constrictor mit passender Beute alle 3-5 Wochen, Jüngere Tiere deutlich öfters.

Ähnliche Artikel: Boa constrictor und ihre Unterarten

                        Boa constrictor ( Die Abgottschlange) Teil1

                        Kornnattern Winterruhe

Share Button
 Veröffentlicht von am 01:55

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)