Sep 082013
 
Share Button

Totenkopfschaben, auch Riesenwaldschaben genannt gehören mit ihren bis zu 6cm Länge zu den größeren Schabenarten und kommt in den tropischen Gebieten Mittel-und Südamerikas vor. Den Namen Totenkopfschaben tragen sie aufgrund eines dunklen Flecks auf dem Rückenschild, der, mit etwas Fantasy an einen Totenkopf erinnert. Bei Gefahr sind Totenkopfschaben in der Lage ein stärkt riechendes ( stinkendes ) Abwehrsekret abzugeben das den meisten Räubern den Appetit vermiest. Aufgrund ihrer Größe und ihres Aussehens waren sie schon sehr früh im Terrarium Vertreten, heute werden sie meist als Futtertiere für größere Reptilien im Fachhandel angeboten, sie sind aber nach wie vor auch selbst sehr interessante und Pflegeleichte Terrarienbewohner.

Ein Terrarium für Totenkopfschaben sollte mindestens 40cmB x 30cmT x 30cmH sein, die Temperaturen sollten bei 25-30°C Tagsüber liegen, der Bodengrund sollte möglichst hoch, mindestens 8-10cm, sein, da sich die Entwicklung der Jungtiere anfangs im Boden abspielt, ansonsten können Kletteräste, Moos und Steine zur Dekoration eingebracht werden, für ein reines Zucht Terrarium reichen aber auch die üblichen Eierkartons. Gefüttert werden die Totenkopfschaben mit Obst, Gemüse, Katzentrockenfutter, Fischfutter und ähnlichem, eine flache Wasserschale sollte ebenfalls vorhanden sein, auch wenn die Totenkopfschaben ihren Wasserbedarf im Normalfall weitestgehend über die Narung decken. Das Terrarium sollte natürlich Ausbruchssicher sein um eine Flucht der Tiere zu verhindern.

Reptilica

Stimmen die Haltungsparameter muss man sich um die Nachzucht von Jungtieren keine Gedanken machen, allerdings empfiehlt sich bei Zuchten die nicht zum Füttern genommen werden die Getrennthaltung nach Geschlechtern so dass man den Nachwuchs etwas planen kann. Da der Bodengrund als Lebensraum für die Larven dient sollte er beim wechseln, bevor man ihn entsorgt, unbedingt sterilisiert werden um sicherzustellen das sie keine Gelege oder Jungtiere mehr darin befinden.

Ähnliche Artikel: Die grüne Bananenschabe ( Panchlora nivea)

                        Schaben (Blattodea )

                         Gruselige Krabbler (Phasmiden)

Share Button
 Veröffentlicht von am 01:55

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)