Jan 092014
 
Share Button

Leopardgeckos sind in vor allem in Asien und Vorderasien verbreitet und bevorzugt trocken und Halbtrockene Steppen und Graslandschaften als Habitat, wobei er speziell Gebiete mit Leich erhöhter Luftfeuchte bevorzugt. Die Temperaturen liegen dort im Schnitt zwischen 24-30°C Tagsüber, die Luftfeuchte liegt zwischen 40-60%. Die Nachtaktiven Tiere verbringen den Tag meist unter Steinen oder in Höhlen versteckt, nachts machen sie Jagt auf Insekten und andere Kleintiere.

Leopardgeckos leben in der Natur oft in Gruppen v on 4-5 Tieren, wobei nur ein Männchen vorhanden ist, begegnen sich zwei Männchen führt das oft zu Revierstreitigkeiten die bis zum Tode des Unterlegenen führen können. Leopardgeckos sind, geschickte Kletterer haben jedoch nur Krallen und keine Lamellenfüsse. Bei Gefahr können die Tiere ihren Schwanz abwerfen.

Reptilica

 Die Tiere werden zwischen 20-30cm lang und können ein Alter von bis zu 20 Jahren erreichen, insgesamt sind 5 Unterarten von Leopardgeckos bekannt und zwar: E.m. afghanicus, E.m. fasciolatus, E.m. macularius, E.m. montanus und E.m. smithi wobei die natürliche Unterarten in der Haltung kaum eine Rolle spielen da die Tiere auf Farbe und Aussehen gezüchtet werden, so gibt es mittlerweile Zahlreiche Farbformen von Leopardgeckos. Es gibt zum Beispiel einige Zuchtlinien von Albinos, das sind Tiere bei denen das schwarze Pigment fehlt weshalb die Tiere sehr hell ausfallen, will man Albinos züchten muss man die mit Tieren aus derselben Zuchtlinie tun, kreuzt man verschiedene Linien erhält man Wildfarbene Tiere.

Auch Patternless, also Tiere ohne oder mit nur schwach vorhandener Musterung werden gezüchtet, oder auch Tiere mit sehr starker klar definierter Musterung, die dann nach Art des Musters benannt werden, wie etwa banded, striped oder Jungle ( Tiere mit Flecken ) wobei das nur einige Farbformen von Leopardgeckos sind, es gibt noch Zahlreiche andere.

Ähnliche Artikel: Lygodactylus williamsi ( der Himmelblaue Zwergtaggecko )

                        Die Grüne Wasseragame ( Physignathus cocincinus )

                         Der grüne Leguan und seine Haltung

Share Button

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)