Apr 032014
 
Share Button

Wie der Name vermuten lässt gehört Sarracenia minor zu den kleineren Schlauchpflanzen mit Schläuchen zwischen 35-50cm, jedoch gibt es eine Unterart Sarracenia minor var. okefenokeensis die Schläuche bis zu über einem Meter bekommen kann. Sarracenia minor wächst in den Küstengebieten Floridas bis ins südliche North Carolina .

Zwar besiedelt Sarracenia minor vor allem Feuchtgebiete, aber die Pflanze ist auch durchaus an etwas trockeneren Stellen zu finden, auch sind ihre Standorte, im Gegensatz zu anderen Sarracenien nicht immer vollsonnig so das Sarracenia minor in der Lage ist auch an stellen zu überleben wo es andere Sarracenien nicht können.

Die Hauptbeute von Sarracenia minor sind Ameisen, die Grubenfalle der Pflanze ist ganz auf diese Insektenart angelegt, so verläuft auf der Außenseite der Falle eine Nektarspur die die Ameisen in die Falle locken soll, allerdings werden natürlich auch andere Insekten erbeutet.

In der Kultur unterscheidet sich Sarracenia minor nicht Besonderst von anderen Sarracenien, sie sollte in einem großen Topf in ständigen Anstau gehalten werden, an einem sonnigen Standort und im Winter trockener bei 5-10°C gehalten werden. Sarracenia minor ist nur bedingt Winterhart und sollte nur im Moorbeet stehen wenn die Winter eher mild, oder das Moorbeet im Winter abgedeckt ist. Ansonsten ist es eine eher leicht zu pflegende Fleischfressende Pflanze.

 Vermehren lässt sich Sarracenia minor, wie die meisten Sarracenien, durch Teilung des Rhizoms und Samen.

Ähnliche Beiträge: Sarracenia psittacina ( die Papageien Schlauchpflanze )

                           Sarracenia purpurea

                           Darlingtonia californica, die Kobralilie

Share Button

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)