Mai 242014
 
Share Button

Stachelhäuter sind eine für die Ökologie des Meeres sehr wichtige Tiergruppe, und wir alle kennen sie Die meisten werden im Urlaub am Meer schon einen Seestern entdeckt haben oder eine mehr oder weniger angenehme Begegnung mit einem Seeigel. Allerdings sind das längst nicht alle Stachelhäuter, auch Seegurken, Seelilien, Haarsterne, Schlangensterne und Seewalzen gehören dazu.

Stachelhäuter bestehen immer aus 5 gleichen Körpersegmenten, wobei einige im Laufe ihres Lebens weitere Körpersegmente produzieren, aber hier hören dann die Gemeinsamkeiten weitestgehen auf, Stachelhäuter sind ausgesprochen verschieden in Farbe, Größe, Lebenserwartung, Ernährung und Lebensraum, auch wenn sie alle im Meer heimisch sind, und meist Flachwasserbereiche besiedeln, leben auch einige in tieferen Bereichen. Auch was die Fortpflanzung angeht sind sie verschieden, so können sich viele von ihnen neben der Sexuellen Fortpflanzung auch durch Teilung vermehren.

Stachelhäuter sind Teilweise sehr hübsch und alle Stachelhäuter sind sehr wichtig für das Mehr deswegen sind viele Stachelhäuter sind auch in Meerwasseraquarien heimisch und haben, obwohl sie scheinbar wenig komplexe Tiere sind, ganz verschiedene Haltungsansprüche und reagieren sehr empfindlich auf Störungen in diesen Ansprüchen.


Wie alle Wirbellosen müssen auch Stachelhäuter sehr vorsichtig und langsam umgesetzt werden, bei Stachelhäutern kommt noch hinzu das sie während der gesamten Dauer des Umsetzens nicht aus dem Wasser genommen werden dürfen, sondern immer mit Wasser bedeckt sein müssen. Nimmt man sie aus dem Wasser besteht sie Gefahr das sich, durch Eindringen von Luft in die Mundöffnung, Luftblasen im Körper festsetzen die die Körperinternen Abläufe stören und zu versterben der Tiere führen können.

Ähnliche Beiträge:   Seeanemonen ( Actiniaria )

                         Steinkorallen (Scleractinia ) in Aquarium

                          Lebendgestein

Share Button

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)