Dez 272014
 
Share Button

Wozu braucht man Algensteine ? Die Antwort ist recht einfach, es gibt viele Tiere im Aquarium die mit Vorliebe den Aufwuchs auf Steinen und anderen Gegenständen fressen, einige haben sich sogar auf Aufwuchs spezialisiert. Man kann also entweder ein Aquarium nutzen das extrem groß ist und es total veralgen und verkrauten lassen, oder man greift auf Algensteine zurück.
Natürlich lassen die Wenigsten wirklich ein Aquarium derart zu wuchern, deswegen sind Algensteine sehr beliebt, aber wie stellt man sie nun her? Zum Glück ist das recht einfach, man braucht nur etwas Flüssigdünger, ein Becken, Aquarienwasser und ein paar möglichst flacher Steine. Im Sommer stellt man das ganze am besten ins Freie, und zwar so dass es zwar sonnig aber ohne direkte Mittagssonne steht, im Winter tut es auch die helle Fensterbank.
Um Algensteine herzustellen legt man die Steine in das Becken und füllt es soweit mit gebrauchtem Aquarienwasser bis sie bedeckt sind, dann gibt man doppelt so viel Flüssigdünger hinzu wie für die Wassermenge nötig wäre und wartet ab. Es wird sich recht schnell ein ordentlicher Aufwuchs auf den Steinen bilden und nach ein bis zwei Wochen sind die Algensteine fertig.
Bevor man die Fertigen Algensteine allerdings wirklich ins Aquarium gibt sollte man sie zumindest einen Tag in Wasser ohne Dünger legen, um eine Überdüngung des Aquariums zu vermeiden, außerdem denke ich mir das einige Aufwuchsfresser vieleicht schlecht auf eine Ladung Dünger reagieren.
Leider ergibt sich im Zusammenhang mit Algensteinen immer wieder ein Problem mit Fadenalgen, die sollte man im Zuchtbecken regelmäßig entfernen und darauf achten das sie sich im Aquarium gar nicht erst Bilden, bzw. sie frühzeitig entfernen. Die Fertigen Algensteine sind ein toller Snack für viele Wels Arten und für alle bekannten Algenfresser, wie z.B. Garnelen, für einige Schnecken sind sie sogar absolut unverzichtbar, so kann man ohne Algensteine, oder eben ohne ein total veralgtes Becken, keine Muschelschnecken auf dauer halten.

Ähnliche Beiträge:

Topffilter

Zwei tolle Bücher über Wirbellose im Aquarium

Ich will ein Aquarium, was brauch ich

Share Button
 Veröffentlicht von am 01:10

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)