Mai 152016
 
Die grüne Baumschleiche ( Abronia graminea )
Share Button

Die grüne Baumschleiche ist in den tropischen Bergregionen Mexicos zuhause, sie ist in Höhenlagen von bis zu 3000 Metern zu finden und lebt, wie der Name schon vermuten lässt, vorwiegend auf Bäumen. Die grüne Baumschleiche  kann eine Länge von bis zu 30 Zentimeter erreichen und wird bis zu 15 Jahre alt. Die Tagaktiven Tiere sind meist in der Umgebung von Bromelien anzutreffen und leben in der Hauptsache von Insekten und anderen Wirbellosen, sie nehmen jedoch auch pflanzliche Nahrung zu sich. Wie einige andere Bergbewohnende Reptilien legt auch die grüne Baumschleiche keine Eier sondern bringt lebende Jungen zur Welt, wohl weil die Temperaturen ihres natürlichen Habitates nicht ausreichen um Eier auszubrüten.
Im Terrarium ist die grüne Baumschleiche, aufgrund ihrer Ansprüche an die Temperatur, kein einfacher Pflegling. Die frostfreien Sommermonate sollten die Tiere in jedem Fall in einem Freigehege verbringen, das so aufgestellt ist, das die Tiere auch kühlere Bereiche zum Rückzug haben. Die Temperaturen im Terrarium sollten Tagsüber bei 18-25°C liegen mit einem Sonnenplatz von bis zu 30°C pro Tier, und nachts auf bis zu 15°C abfallen. Die Luftfeuchte sollte bei etwa 70-90% liegen, dennoch sollte das Terrarium gut belüftet sein, das ist ohne eine gute Bepflanzung mit lebenden Pflanzen und Moos kaum zu realisieren. Die Größe des Terrariums sollte mindestens 80cm Breite x 60cm Tiefe x 120cm Höhe betragen.
Eingerichtet werden sollte das Terrarium mit stabilen Lebenden Pflanzen uns ausreichend Kletterästen, vertikal und horizontal, auch genügen Versteckmöglichkeiten sollten zur Verfügung stehen. Außerdem würde ich noch zu einem Nebler, wer auf den Nebler verzichten möchte sollte mehrmals täglich sprühen. Eine Wasserschale sollte ebenfalls nicht fehlen, man könnte aber, so man einige Bromelien im Terrarium hat, auch versuchen den Wasserbedarf durch tägliches Füllen der Bromelien Teiche zu erreichen.
Gefüttert wird die grüne Baumschleiche mit jedem Handelsüblichen Lebendfutter, das natürlich bestäubt sein sollte, möglichst abwechslungsreich. Außerdem sollte man etwas weiches Obst, wie etwa Bananen zur Verfügung stellen.
Werden die Tiere gut gehalten paaren sie sich, und bringen nach etwa sechs Monaten bis zu 12 lebende Junge zur Welt, die, mit der Größe entsprechendem Lebendfutter, wie die adulten Tiere gehalten werden.

Die grüne Baumschleiche ( Abronia graminea )

Foto: Ram-Man
Quelle:https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arboreal_Alligator_Lizard_Abronia_graminea_2900px.jpg
Lizenz:CC

Ähnliche Beiträge:

Fischers Zweihornchamäleon ( Bradypodion Fischeri )

Krokodilteju (Dracaena guianensis)

Die Grüne Wasseragame ( Physignathus cocincinus )

Share Button
 Veröffentlicht von am 08:40

  2 Antworten zu “Die grüne Baumschleiche ( Abronia graminea )”

  1. waskostem sie ? habensie auchblaue ?

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)