Mrz 082015
 
Nepenthes rafflesiana ist in den tropischen Wäldern von Borneo und Sumatra zu finden, wo sie bis in Höhen von 1000 Metern zu finden ist. Nepenthes rafflesiana kann eine Höhe von 15 Metern erreichen, meist aber nur etwa vier Meter. Die Pflanze wächst meist auf leicht Sumpfigen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Die Hochkannen von Nepenthes rafflesiana können eine Länge von über 30 Zentimetern erreichen, die Bodenkannen werden nur etwa 25 lang, sind dafür wesentlich bauchiger als Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:53
Dez 082014
 
Nepenthes ovata ist eine typische Hochlandart aus den Bergen Nordsumatras, sie gedeiht bis in Höhen von etwa 1700 bis 2000 Metern. Die Pflanze gehöhrt zu den rankenden Arten und kann eine Länge von bis zu fünf Metern erreichen. Wie viele andere Nepenthes Arten bildet auch Nepenthes ovata Luft und Bodenkannen aus, die sind mit einer Länge von bis zu 20 Zentimetern und einen Durchmesser von bis zu sechs Zentimetern etwas zierlicher als die 25 Zentimeter langen Bodenkannen mit bis zu neun Zentimeter Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:42
Okt 182014
 
Nepenthes tentaculata ist in Borneo und Sulawesi zuhause. Man findet sie dort in Moosigen Wäldern, wo Nepenthes tentaculata zuerst am Boden entlang wächst bis sie auf einen Baum, oder etwas anderes trifft, an dem sie sich empor ranken kann. Ihr Verbreitungsgebiet liegt bei etwa 100-2500 Meter Höhe, so gehört Nepenthes tentaculata zu den "normalen " Hochland Nepenthes, wobei 2500 Meter eigentlich schon Ultra Hochland bedeutet, aber wir reden hier von den Kultur Bedingungen, und hier verträgt Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:54
Sep 202014
 
Nepenthes vogelii kommt auf Borne vor und wächst dort in Höhenlagen von 1000 bis 1500 Metern. Nepenthes vogelii wurde allerdings erst 2002 als eigene Art erkannt, vorher hielt man sie für eine Naturhybride von Nepenthes fucsa die im selben Gebiet heimisch ist. Die Kannen von Nepenthes vogelii können bis zu 15 Zentimeter lang werden. Mit 1000 bis 1500 Metern gehöhrt Nepenthes vogelii zu den eher einfach zu haltenden Hochlandarten, wenn man in diesem Zusammenhang überhaupt von einfach sprechen Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:34
Sep 132014
 
Nepenthes villosa kommt nur auf Borne am Mount Kinabalu vor. Man kann bei Nepenthes villosa durchaus von einer Pflanze der Extreme sprechen, sie wächst in Höhenlagen von 2400 bis 3200 Metern und gehöhrt somit zu den Ultra Hochlandarten, sie kann direkt auf Stein Wachsen meist aber am Boden oder als Aufsitzerpflanze. Sie kann eine Länge von bis zu sechs Metern erreichen und die Kannen können eine Größe von bis zu 35 Zentimetern erreichen. Als Ultra Hochlandart gehört Nepenthes villosa zu Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:48
Sep 062014
 
Nepenthes talangensis ist im mittleren Hochland von Sumatra zu finden, wo die bis zu vier Meter hohe Kletterpflanze vor allem in moosigen, schattigen Wäldern auf dem Boden wächst, seltener ist sie auch in offenen Bereichen zu finden. Die Bodenkannen von Nepenthes talangensis werden bis zu 10 cm lang und recht bauchig, die Luftkannen sind mit bis zu 12 cm etwas länger, dafür aber deutlich schmaler. Nepenthes talangensis gehört zu den Hochlandarten ist aber in der Pflege nicht ganz so anspruchsvoll Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:17
Aug 162014
 
Nepenthes jamban ist erst relativ kurze Zeit bekannt, sie wurde erst 2005 in Sumatra entdeckt, wo sie in moosigen Wäldern ab einer Höhe von etwa 1800m zu finden ist, womit sie zu den Ultra Hochland Nepenthes zu zählen ist. Ihren Namen verdankt Nepenthes jamban der Form ihrer Kannen, die den Namensgeber wohl an Toiletten erinnerten, jamban ist das indonesische Wort dafür. Nepenthes jamban wird bis zu vier Meter hoch und bildet sher schöne, bis zu 12cm lange Kannen aus, wobei die Luftkannen deutlich Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:11
Mai 082014
 
Nepenthes gracilis ist in den Regenwäldern Borneos, Sumatras und Sulawesi´s zuhause, sie ist nur in den Tiefliegenden Regenwäldern dieser Regionen zu finden. Nepenthes gracilis gehört zu den kleiner bleibenden Nepenthes Arten, die Bodenkannen werden etwa bis 7,5 Zentimeter hoch und die schlanken Hochkannen bis zu 15 Zentimeter lang. Nepenthes gracilis bevorzugt helle Standorte und ist kaum an schattigen, dichtbewachsenen Stellen zu finden, sie bevorzugt leicht saure nährstoffarme Böden. Nepenthes Read more [...]
Mai 032014
 
Nepenthes Densiflora ist eine Hochlandart die in den Berg und Nebelwäldern Sumatras in Höhenlagen von 1700 - 3000 Metern vorkommt. Sie ist daher wie alle Hochlandpflanzen nicht ganz einfach in der Pflege. Nepenthes Densiflora hat sehr schöne, bis zu 20 Zentimeter hohe meist knallrot gefärbte Kannen, die auch im Terrarium lange halten. Nepenthes Densiflora braucht im Terrarium Hochlandbedingungen. Die Temperaturen sollten Tagsüber bei etwa 20-26°C liegen und nachts auf 12-18°C abfallen. Read more [...]
 Veröffentlicht von am 01:39
Mrz 232014
 
Nepenthes flava gehört zu den Zahlreichen Hochland Nepenthes aus Sumatra, die Pflanze wird bis zu 6m hoch und wächst meist als Aufsitzerpflanze in Moosreichen Wäldern, die Hochlandregionen Sumatras sind häufig Nebelig, man spricht in diesem Zusammenhang von Nebelwald, was eine eher niedrige Temperatur ( für Sumatra ) und eine extrem hohe Luftfeuchte zur Folge hat. Den lateinischen Namen flava, also gelb verdankt sie wohl der leuchtenden Farbe der Kannen ihrer gelben Variation. Die Kannen von Read more [...]