Mrz 292014
 
Die Winkerkrabben sind in allen tropischen Regionen weltweit in Mangroven und an Stränden zu finden, es gibt etliche Arten von Winkerkrabben die sich in Form, Färbung und Größe unterscheiden, wobei die Lebensweise der einzelnen Arten ähnlich ist, die meisten Winkerkrabben leben in der Gezeitenzone, wo sie bei Flut in ihren z.T. sehr tiefen Wohnröhren verschwinden und bei Ebbe auf Nahrungssuche gehen, Winkerkrabben sind Allesfresser, die normalerweise den Sand in der Umgebung ihrer Wohnröhre Read more [...]
Mrz 272014
 
Die Messingbarbe ist ein Schwarmfisch aus dem südlichen sich China, ihren Namen verdankt sie ihrer auffälligen Färbung. Die Messingbarbe kann bis zu zehn Zentimeter lang und bis zu sechs Jahre alt werden.Das Aquarium für die Messingbarbe muss mindestens 100 cm lang sein, die Wassertemperatur sollte zwischen 18 und 24° C liegen, bei einer Härte von nicht größer als 20° dH. Eingerichtet werden sollte das Aquarium für die Messingbarbe mit möglichst vielen Pflanzen. Es sollte allerdings genug Read more [...]
Mrz 162014
 
Artemia franciscana ist die wohl verbreitest Art von Artemis, sie wird im großen Stil gezüchtet und Eier und lebende Tiere sind in jedem but sortierten Zoogeschäft zu bekommen, leider werden sie oft fälschlicherweise als Artemia salina bezeichnet, welche deutlich seltener und eigentlich nur beim Spezialisten zu haben sind, man kann davon ausgehen das alle als Lebendfutter oder Eier verkauften Artemias, Artemia franciscana sind, auch wenn sie änderst ausgezeichnet sind.Wie alle Artemia Arten Read more [...]
Mrz 112014
 
Der Kardinalfisch ist in langsam fliessenden, klaren Berbächen mit stellenweise dichtem Bewuchs, im südlichen China, Hongkong und Vietnam zuhause. Der bis zu 3,5 Zentimeter lange Kardinalfisch kann ein alter von bis zu 9 Jahren erreichen. In der Natur ernährt sich der Kardinalfisch vor allem von Plankton, kleinen Wirbellosen und Insektenlarven, leider gilt der Kardinalfisch in seinen Heimatgewässern als selten, es besteht jedoch die Möglichkeit das man die kleinen, flinken Fische übersieht.Der Read more [...]
Mrz 082014
 
Von den 4 Arten der Zwergkrallenfrösche ist ( H. boettgeri) der wohl am meisten in der Aquaristik zu findende. Diese Zwergkrallenfrösche werden bis zu vier Zentimeter lang und sind im Westen Afrikas zuhause, wo sie stille Gewässer und Tümpel bevölkern. Abgesehen von der Größe sehen sie ihren größeren Vettern zum verwechseln ähnlich, abgesehen davon das Zwergkrallenfrösche Schwimmhäute zwischen den vorderen Zehen haben, was bei den Krallenfröschen nicht der Fall ist. Eine Besonderheit Read more [...]
Mrz 042014
 
Der lachsrote Regenbogenfisch ist in einem See und dessen Randgebieten in Neuguinea heimisch. Der bis zu 15 Zentimeter lange lachsrote Regenbogenfisch verdankt seinen Namen der intensiven Färbung der Männchen, wobei die Intensität der Färbung den Rang in der Gruppe wiederspiegelt. Der lachsrote Regenbogenfisch kann bis zu sieben Jahre alt werdenIm Aquarium sollte der lachsrote Regenbogenfisch in einem Schwarm von mindestens 10 Tieren gehalten werden, das Aquarium für den lachsrote Regenbogenfisch Read more [...]
Feb 252014
 
Seit einigen Jahren sind die Microkrabben aus Thailand im Handel erhältlich, die kleinen Allesfresser leben komplett im Süßwasser, und auch der ganze Fortpflanzungszyklus findet im Süßwasser statt. In ihrer Heimat leben die Microkrabben hauptsächlich in den Wurzeln von Schwimmpflanzen und fischen mit ihren Scheren Nahrungspartikel aus dem Wasser, und Fressen abgestorbenes Pflanzliches Material, im Wasser oder auf dem Boden sind sie in ihrem natürlichen Habitat kaum anzutreffen. Der Name Microkrabben Read more [...]
Feb 222014
 
Topffilter funktionieren wie Hamburger Mattenfilter, oder Schwammfilter nach dem Luftheberprinzip. Topffilter kann man überall dort verwenden wo man keine merkliche Strömung erzeugen möchte, allerdings muss man beachten das durch die kaum vorhandene Strömung, auch kaum eine Umwälzung des Beckens stattfindet, Topffilter sind also eher langsam, trotzdem sind sie sehr effektiv. Um einen Topffilter zu bauen braucht man eine hohes Wasserfestes Gefäß, wie etwa einen Blumentopf ( wobei man hier das Read more [...]
Feb 162014
 
Procambarus alleni auch blauer Floridakrebs oder blauer Floridahummer genannt ( was etwas irreführend ist, da Hummer ja nur im Salzwasser beheimatet sind ) macht seinem deutschen Namen alle Ehre, der als Wildform braune Krebs ist hierzulande fast ausschließlich in seiner blauen Zuchtform zu bekommen. Die Tiere sind tatsächlich am ganzen Körper blau, wobei die Scheren etwas dunkler sind, und deshalb wohl auch so beliebt im Aquarium. Procambarus alleni ist, wie der deutsche Name schon vermuten Read more [...]
Feb 152014
 
Der Zwergfadenfisch war wohl ursprünglich in Indien Zuhause und bewohnte ruige Gewässerzonen im Gebiet des Ganges, allerdings ist er mittlerweile, durch den Menschen, als Speisefisch in weiten Teilen Südostasiens zu finden. Der bis zu sechs Zentimeter lange Zwergfadenfisch lebt in ruhigen gut bewachsenen Gewässern. Der Zwergfadenfisch ernährt sich in der Hauptsache von Insekten und anderen kleinen Wirbellosen. In der natürlichen Färbung kann man die Geschlechter leicht unterscheiden, da die Read more [...]