Mai 082014
 
Nepenthes gracilis ist in den Regenwäldern Borneos, Sumatras und Sulawesi´s zuhause, sie ist nur in den Tiefliegenden Regenwäldern dieser Regionen zu finden. Nepenthes gracilis gehört zu den kleiner bleibenden Nepenthes Arten, die Bodenkannen werden etwa bis 7,5 Zentimeter hoch und die schlanken Hochkannen bis zu 15 Zentimeter lang. Nepenthes gracilis bevorzugt helle Standorte und ist kaum an schattigen, dichtbewachsenen Stellen zu finden, sie bevorzugt leicht saure nährstoffarme Böden. Nepenthes Read more [...]
Mrz 232014
 
Nepenthes flava gehört zu den Zahlreichen Hochland Nepenthes aus Sumatra, die Pflanze wird bis zu 6m hoch und wächst meist als Aufsitzerpflanze in Moosreichen Wäldern, die Hochlandregionen Sumatras sind häufig Nebelig, man spricht in diesem Zusammenhang von Nebelwald, was eine eher niedrige Temperatur ( für Sumatra ) und eine extrem hohe Luftfeuchte zur Folge hat. Den lateinischen Namen flava, also gelb verdankt sie wohl der leuchtenden Farbe der Kannen ihrer gelben Variation. Die Kannen von Read more [...]
Jan 252014
 
Ihren Namen verdankt die erst im Jahr 2000 entdeckte Nepenthes jacquelineae der Frau des Entdeckers, Nepenthes jacquelineae gehört mit ihrem Verbreitungsgebiet auf 1700-2200 Höhenmetern zu den Zahlreichen Hochlandarten Sumatras. Meist wächst die Pflanze als Aufsitzerpflanze in Moosreichen Nebelwäldern, seltener ist sie auch am Boden zu finden. Die bis zu 15cm langen Luftkannen von Nepenthes jacquelineae sind, zumindest meiner Meinung nach, die schönsten unter den Nephentes, ich habe mich beim Read more [...]
Nov 282013
 
Nepenthes dubia ist einer der Zahlreichen auf Sumatra heimischen Hochlandpflanzen, mit ihrem Verbreitungsgebiet von 1800-2700m kann man sie getrost zu den Ultra Hochlandarten zählen. Sie Wächst lediglich auf dem Gunung Talamau und wird bis zu drei Metern hoch. Nepenthes dubia hat wie viele Nepenthes Hoch und Bodenkannen, die sich in aussehen und Grösse unterscheiden, während die Bodenkannen fünf Zentimeter lang mit einem Durchmesser von etwa dreieinhalb Zentimetern werden, erreichen die Hochkannen Read more [...]
Feb 112013
 
Nepenthes bicalcarata ist auf Borneo heimisch, sie gedeiht dort vor allem in Torfsumpf-Wäldern bis auf etwa 950 m über dem Meeresspiegel, und ist von daher zu den Tieflandarten zu zählen. In ihrem natürlichen Habitat herrschen ganzjährig hohe Temperaturen und eine hohe Luftfeuchte. Nepenthes bicalcarata gehört zu mit bis zu 20 Metern zu einer der am höchsten rankenden Arten. Die Blätter von Nepenthes bicalcarata sind bis zu 65cm lang. Die Pflanze bildet sowohl Boden- als auch Hochkannen Read more [...]
Jul 272012
 
Kannenpflanzen sind mit ihren ungefähr 90 verschiedenen Arten vor allem im Asiatischen Raum und in Madagaskar beheimatet,wo sie sowohl im tropischen Tiefland als auch in den höher gelegenen Regionen der Regenwälder vorkommen, einige Arten sind inhöhen über 2000 Meter beheimatet, wo die Temperatur nachts bis fast auf den Gefrierpunkt herabsinkt. Die Namensgebenden Fangorganeder Nepenthes, eben die Kannen, sind je nach Art, sehr verscheiden in Form, Farbe und Größe, so sind die kleinsten grade Read more [...]