Apr 292014
 
Procambarus fallax oder wie er im Deutschen heisst, Everglades Sumpfkrebs, ist wie der Name schon vermuten lässt in Florida zuhause. Die Tiere leben in langsam fliessenden bis stehenden Gewässern und sind dort, wie die meisten Krebse als Gesundheitspolizei unterwegs, indem sie Abfälle, wie Laub, tote Pflanzen und Aas verwerten, die Tiere sind Allesfresser, und erbeuten wohl auch hin und wieder einen kranken Fisch, sind aber eigentlich keine Aktiven Jäger. Sie werden zwischen 8-12 cm lang und Read more [...]