Apr 032014
 
Wie der Name vermuten lässt gehört Sarracenia minor zu den kleineren Schlauchpflanzen mit Schläuchen zwischen 35-50cm, jedoch gibt es eine Unterart Sarracenia minor var. okefenokeensis die Schläuche bis zu über einem Meter bekommen kann. Sarracenia minor wächst in den Küstengebieten Floridas bis ins südliche North Carolina .Zwar besiedelt Sarracenia minor vor allem Feuchtgebiete, aber die Pflanze ist auch durchaus an etwas trockeneren Stellen zu finden, auch sind ihre Standorte, im Gegensatz Read more [...]
Feb 272014
 
Sarracenia psittacina ist eine etwas aus der Reihe fallende Sarracenia, im Gegensatz zu anderen Arten bildet Sarracenia psittacina auf dem Boden liegende Schläuche deren Ende zur Mitte hin gekrümmt ist was etwas einem Papageienkopf ähnelt, daher wohl auch der deutsche und lateinische Name (  psittacina = Papagei ), die Schläuche bilden eine am Boden liegende Rosette aus, Sarracenia psittacina ist eine etwas ungewöhnliche, aber doch sehr schöne Sarracenia. Ich habe nichts darüber gefunden, Read more [...]
Jul 182012
 
Die Schlauchpflanze verdankt diesen Namen ihren, je nach Art, bis zu 120cm langen Fangschläuchen. Sarracenien kommen vor allem in den südlicheren Küstenregionen der USA vor, sind aber bis nach Kanada zu finden. Fast alle Sarracenien haben an ihren Schläuchen Deckel welche verhindern das Regenwasser hineingelangt, gerüchte wonach man die Schläuche mit Wasser füllen sollte sind also, von S. purpurea einmal abgesehen Blödsinnig. Die Färbung der Schläuche ist je nach Art sehr unterschiedlich Read more [...]