Jan 202013
 
Obwohl die Venusfliegenfalle die einzige Art ihrer Gattung ist, und in der Natur auch nur ein einziger Typ dieser Pflanze vorkommt gibt es inzwischen unzählige Züchtungen die sich in Farbe und auch in der Fallenform deutlich unterscheiden. Es gibt sogar Fleischifreunde die sich ausschließlich auch das Sammeln dieser Zuchtvariationen spezialisiert haben.Inzwischen sind es wohl weit über 50 bekannte Variationen der Venusfliegenfalle und jedes Jahr kommen neue hinzu, der Preis für diese Pflanzen Read more [...]
Okt 042012
 
In Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Züchtern ist es zum  ersten mal gelungen die Funktion der Schnapptentakel von Drosera glanduligera zu dokumentieren. Während die meisten Drosera nur mit Klebetröpchen besetzte Tentakel ausbilden die sich langsam um die gefangene Beute schliesen ( wie bei Drosera rotundifolia ) hat Drosera glanduligera noch einen Zusatzjoker.Der Australische Sonnentau besitzt zusätzlich zu den mit Klebetröpfchen besetzten Tentaklen noch Schnapptentakel ohne Klebetröpfchen, Read more [...]
Aug 032012
 
Die Venusfliegenfalle hat eine der interessantesten Fallen von allen fleischfressenden Pflanzen, aber wie funktioniert diese Falle. Zuerst muss die Venusfliegenfalle die Beute anlocken, das geschieht zum einen dadurch dass sich die Innenseiten der Falle bei genügend Sonne rot ausfärben und zum anderen dadurch das an den Rändern Neckar produziert wird. An der den Innenseiten der Fallen befinden sich (meist 3 pro Seite) dünne Sensorhärchen die das Zuschnappen auslösen. Dazu ist es notwendig Read more [...]
Jul 062012
 
In jüngerer Zeit gibt es immer öfters, in gut augestatteten Bau- oder Gartengeschäften, Fleischfressende Pflanzen zu kaufen. Leider haben viele schon schlechte Erfahrungen damit gemacht,vor allem die Venusfliegenfalle, hat es vielen angetan, und ist auch vielen schon einmal eingegangen. So kam es dazu das viele denken, so eine Venusfliegenfalle wäre nur etwas für Experten, obwohl gerade die Pflanzen aus den Baumärkten, wenn man weiß wie, kaum Schwierigkeiten bereiten. Als erstes gilt: Kein Read more [...]