StartseiteTerrariumWirbelloseIndische Riesengottesanbeterin ( Hierodula membranacea )

Kommentare

Indische Riesengottesanbeterin ( Hierodula membranacea ) — 2 Kommentare

  1. Hallo
    ich habe mir ein junges Pärchen mitte April in Giessen gekauft, die ich getrennt und frei, in 2ca.1,5m außernanderstehenden Orchideen halte. soweit alles prima.
    Bis jetzt hat sich noch keine(r) gehäutet.
    wie oft häuten sie sich,bis ich die beiden zur Paarung zusammensetzen kann?
    (Terraien sind vorhanden)
    Gruß Stefan

    • Hallo,
      um das zu wissen müsste man wissen wie oft sie sich vor dem Kauf schon gehäutet haben, insgesamt sind es etwa 8 mal, ungefähr alle 2 Wochen. Ich mache mir etwas sogen, ob deine Tiere eine genügend hohe Luftfeuchte und Temperatur haben, wenn du sie frei im Zimmer hälst, zwar sind adulte Weibchen zum halten im Zimmer gegeignet, aber nur wenn mollig warm, und auch etwas Luftfeucht ist, wobei die adulten Tiere da etwas toleranter sind, bei Jungtieren kann das allerdings zu Häutungsproblemen, und schlimmstenfalls, zum Tot führen. Wenn du Terrarien hast, dann würde ich sie benutzen, auch wenn das Mäde3l dann gedeckt ist, sondt klebt sie die Ootheken an die Pflanzen und du musst die Teile dann abschneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.