StartseiteTerrariumWirbelloseDiapherodes gigantea ( Die Wandelnde Bohne )

Kommentare

Diapherodes gigantea ( Die Wandelnde Bohne ) — 13 Kommentare

  1. Hallo, ich habe für meine Nymphen Eucalyptus Gunnii gekauft. Fressen sie diesen auch? Bisher hat den niemand angerührt… :/

    • Hallo,
      ich kann mich dabei nur auf Literatur und Aussagen von anderen verlassen, da ich selbst nie Eucalyptus verfüttert habe und mit ger Art selbst kaum Erfahrung, da sie mich nie gereizt haben, die Infos stammen also von Haltern die ich kenne/kannte, Literatur und andere Halter sagen ja, wobei du bei frisch gekauften Pflanzen aufpassen solltest, da die gespritzt sein können und nicht alles lässt sich so einfach abwaschen. Selbiges gilt natürlich auch für Äste und ähnliches aus dem Blumenhandel. Angeblich sollen die frisch geschlüpften fast nur Eucalyptus fressen, vielleicht gilt das aber auch nur für die, wie alt sind denn die Tiere, und ist der Eucalyptus unbehandelt und einigermaßen frisch?

      • Ja, der Eucalyptus ist total frisch. Unbehandelt ist er auch. Die Tiere sind nur wenige Wochen / Tage alt. Einige sind noch gar nicht geschlüpft. Leider habe ich schon die ersten 2 tot aufgefunden, da sie nichts von dem Gunnii angerührt haben. Mache mir Sorgen dass Gunnii eine falsche Sorte für die Bohnen ist 🙁

        • Hallo,
          das einzige was ich dir raten kann, ist dich an den Verkäufer zu wenden. Es gibt ja etliche verschiedene Eucalyptus Sorten, gut möglich das diese nicht passt. Ausserdem würde ich noch, da du ja nicht mal eben nen Eucalyptus Wald um die Ecke hast, alternativ Futter bereitstellen, Eiche, Buche Kirsche usw. möglichst junge Blätter, und auch immer ein paar Blätter halbieren ( kann auch beim Eucalyptus helfen, manchmal sind für Nymphen die Blätter zu hart, Schnittkanten sind einfacher zu fressen.

  2. Hallo

    Müssen die eier frisch in blumenerde gelegt werden oder können diese auch schon älter sein und länger auf fliesen gelegen haben?

    Gruss rosi

    • Hallo,
      je frischer desto besser, das ist klar, aber wenn die Eier nicht angefangen haben zu schimmeln oder ähnliches, sollte es kein Problem geben, natürlich ist die schlupf warscheinlichkeit bei Idealer Behandlung höher

    • Hallo,
      ich denke das ist egal, alle die ich kenne nehmen die Blätter die in manchen Blumenläden als bindegrün benutzt werden. Wobei man natürlich darauf achten muss das sie unbehanndelt sind.

  3. Guten Nabend,
    Ich habe mal ne frage zu den Diapherodes gigantea Exotischen Futterpflanzen.
    Gibt es denn eigendlich einpaar Zimmerpflanzen, die man denen anbieten könnte und das auch fressen ausser Eukalyptus. Könnten sie denn zum Beispiel Ficus oder Zitrus fressen….!????

    Lg, Andy

    • Hallo,
      also Ficus würde ich, da er leicht giftig ist ausschliessen, citrus enthält zuviel ähterische öle, ansonsten einfach mal versuchen, wobei ich eigentlich keine “gewöhnliche” Zimmerpflanze kenne. Allerdings spricht nix dagegen eine Futterpflanze aus ihrer Heimat als Zimmerpflanze zu züchten, papaya wird zum beispiel sicher klappen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Computer gespeichert werden. In einigen Browsern hat jedes Cookie eine eigene Datei, in Firefox jedoch sind alle Cookies in einer einzigen Datei gespeichert, die im Benutzerprofil abgelegt ist. Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt Firefox die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und für Sie passende Informationen angezeigt werden. Wenn sie das nutzen von Cookies ablenen können ihnen z.B. keine Videos angezeigt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen