StartseiteLebendfutterZucht von Wanderheuschrecken

Kommentare

Zucht von Wanderheuschrecken — 2 Kommentare

  1. Was mich richtig wüten macht ist die ausage: “auch wenn sie nur zum Füttern gedacht sind” WAS IST DAS FÜR EIN SCHEISS!?! WENN MAN DAS SO WILL SIND MENSCHEN AUCH FÜR EINIGE TIERE BLOSS ZUM FRESSEN GEDACHT ALSO NICHTS DA MIT NUR ZUM FÜTTERN GEDACHT DISE TIERE HABEN AUCH EIN ”RECHT” AUF LEBEN UND BEI MIR BEKOMMEN DIE DAS AUCH!! MIT JEDEM TAG RICHTIGE NAHRUNG UND ECHTES SONNEN LICHT, GANZ RECHT KEINE LAMPE!

    • Hallo,
      ich weiß nicht genau warum ich hier angemacht werde, denn genau das ist ja meine Aussage, es sind Lebewesen die auch Artgerecht gehalten werden sollten. Ob das nun mit Kunstlicht oder Sonnenlicht gemacht wird ist jedem selbst überlassen, hängt auch von den jeweiligen Möglichkeiten ab, viele haben ja ihre Terrarien im Keller, und viele Tiere, nicht nur Futtertiere, werden unter Kunstlicht gehalten. Das mit dem, nur zum Füttern gedacht, bezieht sich, was eigentlich klar sein sollte, auf diejenigen halter die, und das habe ich leider oft gesehen, Futtertiere unter wirklich üblen Bedingungen halten, nach dem Motto, is ja nur Futter solang sie überleben is gut.
      Und sie sind nun mal zum Füttern gedacht, also keine Pfleglinge die man in Schauterrarien oder wegen ihres Aussehenm hält, weswegen sie leider von vielen Züchtern als minderwertig angesehen werden, und möglichst wenig aufwand in die Zucht eingebracht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.